• ABU

Strategie der ABU 2022-2026

Aktualisiert: 18. Nov.

In einer Sitzung zur Strategieentwicklung im Frühjahr 2021 hat der Vorstand die zukünftige Strategie der ABU verabschiedet.


Die Vision der ABU für die nächsten rund vier Jahre lautet folgendermassen:

Die ABU erbringt alleine oder in Zusammenarbeit mit Partnern Leistungen, um:

1. die BU in inhaltlicher und finanzieller Hinsicht zu unterstützen,

2. die Erfüllung des Bildungsauftrags der BU durch konkrete Projekte zu erleichtern,

3. die Bildungsinstitution BU in der Öffentlichkeit besser bekannt zu machen

Für die Realisierung dieser Vision setzt sich die ABU die Mission, eine qualitativ hochstehende Ausbildung von jungen Palästinenserinnen und Palästinensern zu fördern, damit diese eine berufliche Perspektive haben und sich nach ihrer Ausbildung in ihrem Land engagieren können. Der Vorstand hat die folgenden Wirkungsfelder der ABU definiert. Finanzierung, Kommunikation und Struktur der ABU. In diesen vier Bereichen sollen folgende Ziele bis 2026 umgesetzt werden:

  1. Priorisierung der Mittelbeschaffung: Stipendien und Projekte

  2. Entwicklung neuer Ausbildungsprojekte an der BU analog zum von der ABU finanzierten Masterstudiengang in Onkologie und Palliative Care

  3. Verbreitung von Zielen und Aktivitäten der ABU in der Schweiz und Deutschland durch Kommunikationsarbeit und Begegnungsformate Schweiz -Deutschland - Bethlehem

Der Besuch der BU-Leitung in der Schweiz und Deutschland im September 2022, sowie die Aktivitäten der ABU zum Jubiläumsjahr der BU 2023 sind erste Massnahmen, die der Umsetzung dieser Strategie dienen. Die ABU freut sich, darüber die Öffentlichkeit in der Schweiz und Deutschland auch zukünftig zu informieren.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vom 7. September bis am 11. September 2022 besuchten verschiedene Mitglieder der Bethlehem Universität die Schweiz. In diesen vier Tagen haben diverse Gespräche mit schweizerischen Hochschulen und Uni