TREFFEN MIT EINER BU ABSOLVENTIN IN BETHLEHEM

Ziel der ABU ist es auch, Erfolgsgeschichten von Absolvent*innen der BU nachzuspüren und sie aufzuzeigen. So war der Geschäftsleiter der ABU an Ostern 2019 im Rahmen eines von ihm geleiteten Jugendaustausches mit einer Schweizer Jugendgruppe im Heiligen Land. Für den Besuch in Bethlehem konnte eine Absolventin der BU für eine Stadtführung ausfindig gemacht werden, welche nach ihrem Studium nun eine eigene Tourismusagentur gegründet hat.


Frau Rana Salman ist eine palästinensische Christin und Mitgründerin und Travel Manager der Agentur «Peace by Piece Tours» in Bet Sahour. Sie absolvierte an der BU einen Bachelor of Arts mit Hauptfach Englische Sprache und Literatur, und im Nebenfach Übersetzung. Danach absolvierte sie ein Diplom im Tour Guide Program am Bethlehem Bible College. Hier ein paar Zeilen zu ihrer Person:

Born in Jerusalem, Rana Salman has lived over 30 years in Bethlehem. Observing the millions of guests to Bethlehem who would visit the Church of Nativity and wander in the unique souvenir shops of Bethlehem, Rana realized that many of them left without meeting the living stones. That’s when she decided to become a tour guide to offer visitors an authentic experience through an alternative tour in which they can engage with the locals and contribute to the community. For her studies, Rana attended Bethlehem University and the Bethlehem Bible College. She is also a licensed English-speaking tour guide, a translator and a free-lance writer.

 

Gleichzeitig kam die Schweizer Gruppe in den Genuss, die lokalen Zeremonien zur orthodoxen Osterprozession in Bethlehem mitzuerleben. Anders als an katholischen Ostern, bildet das Entzünden des «Heiligen Feuers» im Leeren Grab in Jerusalem am Ostersamstag den Höhepunkt der orthodoxen Ostern, was das älteste christliche Ritual der Welt darstellt. Der orthodoxe Patriarch begibt sich am Nachmittag des Ostersamstags in die Grabeskapelle in Jerusalem, wo der Tradition nach das Heilige Feuer, das Licht der Auferstehung, direkt vom Himmel hinabkomme und so eine Kerze entzünde. Mit diesem Heiligen Feuer tritt er hinein in die von Gläubigen vollgestopfte Grabeskirche und reicht es dort an alle weiter. So findet das Heilige Feuer Eingang in alle orthodoxen Kirchen, wo es das Ewige Licht darstellt. Mit Flugzeug wird das Feuer in die ganze orthodoxe Welt verteilt – und mit einem Spezialauto auch nach Palästina. Mit einem festlichen und lebensfrohen Umzug zieht das Feuer durch die Star Street nach Bethlehem auf den Krippenplatz ein. Es war ein eindrücklicher Glücksfall, dass die Schweizer Jugendlichen vor Ort an diesem bedeutsamen palästinensisch-christlichen Fest teilhaben konnten, welches notabene auch von der vorwiegend muslimischen Bevölkerung Bethlehems mit begangen wird.

info@unibethlehem.ch

© 2020 ABU Schweiz | Impressum