SUMMER SCHOOL "CANCER NURSING" MIT HANSRUEDI STOLL

Msc Hansruedi Stoll ist international anerkannter Experte und Pionier in der Onkologiepflege und professioneller Beirat der ABU.

 

Für die Bethlehem Universität ist er als Gastdozent tätig. Im Sommer 2019 leitete er für Studierende der Pflegewissenschaften ein Seminar im Rahmen eineer Summer School. Die ABU dankt ihm herzlich für seinen Einsatz und bietet hier einen Einblick in seine Erfahrungen mit Studierenden Palästinas.

Kurzbericht von HR. Stoll

Diese Woche stehen 4 intensive Tage zum Thema «Kommunikation mit Krebspatienten, den Angehörigen und im interdisziplinären Team» auf dem Programm. Finn Tysoe ein Senior Ausbildner am Oxford University Hospital und ich unterrichten 11 hoch motivierte und interessierte Studierende (5 Frauen und 6 Männer) in diesem Nachdiplom Studiengang, der 18 Monate dauert und sich am Curriculum der Europäischen Onkologiepflege Gesellschaft (EONS) orientiert (deren Präsident ich war, als 1993 gerade die erste Auflage des Curriculums verabschiedet wurde).

 

Die Studierenden kommen aus allen Gegenden und Spitälern Palästinas, die einen Zugang zu Bethlehem haben. Sie reisen z.T. 3 Stunden am Morgen hin und abends wieder zurück um teilzunehmen. Die Meisten arbeiten bereits in ausschliesslich Onkologischen Settings oder bereiten sich gerade darauf vor.  Am Ende der Woche gilt es einen Aufsatz zum Thema «Analyse und Reflexion einer kritischen Patienten Situation unter Verwendung von Forschungsliteratur» zu schreiben. Dies ist einerseits ein hoher Anspruch an die Studierenden unter anderem aber zentral für die eigenen Weiterentwicklung des Wissens und auch als Basis für ein allfälliges Masterstudium. Aus diesem Diplom sollen die Masterstudierenden rekrutiert werden. Zusätzlich soll mit dem High Diploma auch eine Verbesserung der Stellung der Pflege erreicht werden, um damit die Gesundheitsversorgung der palästinensischen Bevölkerung voran zu bringen.

info@unibethlehem.ch

© 2020 ABU Schweiz | Impressum