Semesterbeginn an der Bethlehem Universität

Trotz der immer noch anhaltenden Covid-19-Pandemie, hat am 14. September das neue Semester an der Bethlehem Universität (BU) begonnen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gestaltet sich der Studienbeginn in diesem Jahr ein wenig anderes als sonst. Noch immer finden Vorlesungen und Seminare online statt und die Studierenden bleiben dem Campus physisch fern. Damit die neuen Studierenden der Bethlehem Universität den Campus nicht erst nach dem Ende der Pandemie erstmalig betreten, hat die Universität für ihren neusten Zuwachs eine Willkommensveranstaltung organisiert, bei welcher die Erstsemester - unter Berücksichtigung von Abstands- und Hygieneregeln -ihr Universitätsgelände kennenlernen konnten. Trotz Corona-Krise verzeichnet die Universität die höchsten Anmeldezahlen ihrer Geschichte. Über 3.400 junge Palästinenserinnen und Palästinenser erhalten mit Beginn des neuen Semesters die Chance, an der Bethlehem Universität durch Bildung ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Ungeachtet der, für die BU schwierigen letzten Monate, schaut der Vize-Präsident für Entwicklung Bruder Belayneh, FSC zuversichtlich auf das kommende Semester: „Eine beachtliche Anzahl unserer neuen Studierenden hatten Bestnoten in ihren Schul-Abschlussprüfungen. Viele gute Projekte und Initiativen bahnen sich im beginnenden Semester an und wir schauen hoffnungsvoll in die Zukunft.“

info@unibethlehem.ch

© 2020 ABU Schweiz | Impressum