top of page
  • ABU

Neues Präsidium von Hans Ambühl

An der Generalversammlung der ABU die am Samstag, 4. September 2021 in Luzern stattgefunden hat, wurde Hans Ambühl als neuer Präsident des Vereins gewählt. Das ehemalige Vorstandsmitglied wurde vom vorherigen Präsidenten Prof. Dr. Heinrich Koller der ABU zur Wahl empfohlen.

Hans Ambühl ist vernetzter und profunder Kenner des Schweizer Bildungswesen. Er ist in Luzern aufgewachsen, hat Rechtswissenschaften in Freiburg studiert und war danach für einige Jahre in Sursee als Anwalt und Notar tätig, wo er wieder lebt. 1988 wurde er zum Departementssekretär des Erziehungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern gewählt. Von 2000-2017 amtete er als Generalsekretär der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) in Bern, wo er und Heinrich Koller sich besser kennengelernt haben. Seit ein paar Jahren ist Hans Ambühl als Präsident der Schweizer Schulen im Ausland auch international bestens vernetzt.

Zudem war er nebenamtlich immer wieder erfolgreich in kirchlichen, kulturellen und gemeinnützigen Organisationen, u.a. als Präsident des Stadttheaters Sursee. Der Vorstand der BU ist überzeugt, dass mit der Wahl von Hans Ambühl eine engagierte und erfahrene Person das Präsidium der ABU übernehmen wird.


168 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page