NOTHILFE FÜR DIE BETHLEHEM UNIVERSITÄT DURCH DIE CORONA-PANDEMIE

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen in dieser Zeit besonders wertvollen und notwendigen Beitrag, dass die Bethlehem Universität in Palästina zum Wohl der lokalen Bevölkerung weitergeführt werden kann. Wir danken Ihnen, dass Sie mit uns an diesen besonderen Ort der Welt denken!

KAMPAGNE

RETTUNG DER BETHLEHEM UNIVERSITY NACH DER CORONA-PANDEMIE

Die Bethlehem Universität wurde 1973 vom Vatikan gegründet und ist eine Universität für die Jugend Palästinas. Sie steht Studierenden jeglicher Religion offen. Sie ist die einzige christlich geführte und politisch unabhängige Universität in Palästina. Die Universität hat rund 3200 Studierende, davon sind die Mehrheit junge Frauen.

Die Association Bethlehem University ABU ist der älteste Föderverein der Bethlehem Universität, mit Sitz in Basel. Sie unterstützt die Entwicklung der Universität und mit ihr die Bevölkerung der Region.

 

FOLGEN DER CORONA-PANDEMIE

Auch in Palästina resp. dem Heiligen Land schuf die Corona-Pandemie dramatische Zustände. Nach deren Ausbruch schloss am 5. März 2020 schloss die Bethlehem Universität ihren Campus. Die Übergänge zwischen Israel und der Westbank wurden abgeriegelt, dieser Zustand hält bis dato an.

Die Massnahmen treffen die Familien der Studierenden in Bethlehem hart: Ein Grossteil der Familien sind in der Tourismusbranche tätig, welche durch die Situation völlig zum Erliegen kam und lange Zeit benötigen wird, um wieder auf den gleichen Umsatz wie vor der Pandemie zu gelangen.

Die Zuwendungen an die Universität durch Stiftungen und Förderer, welche für Strukturkosten (nicht projektgebunden) verwendet werden können, sind durch die Corona-Pandemie seit März fast ausgeblieben.

Der übliche Ostern-Tourismus und die dadurch üblicherweise umfangreichen Spenden und Einkünfte während der Ostertage sind aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr zum Erliegen gekommen.

info@unibethlehem.ch

© 2020 ABU Schweiz | Impressum